IMG 2651 Gro

Müssen die immer so laut sein….?

Leider ja, die Nutzung der Sondersignale ergibt sich durch die Gesetzeslage, in der es heißt:

  • §35 Abs. 5a StVO: Fahrzeuge des Rettungsdienstes sind von den Vorschriften dieser Verordnung (Anm. die StVO) befreit, wenn höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden.

Dieser Paragraph regelt die sogenannten Sonderrechte. Die Fahrzeuge des Rettungsdienstes dürfen im Einsatz also z.B. schneller fahren als erlaubt, in umgekehrter Richtung in eine Einbahnstraße fahren, im absoluten Halteverbot stehen, usw.

Der zweite Paragraph der den Rettungsdienst im Straßenverkehr betrifft und der entscheidend für den „Lärm“ ist, den wir machen müssen, lautet folgendermaßen:

  • §38 Abs.1 StVO: Blaues Blinklicht zusammen mit dem Einsatzhorn darf nur verwendet werden, wenn höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden, eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abzuwenden, flüchtige Personen zu verfolgen oder bedeutende Sachwerte zu erhalten.

Es ordnet an:

"Alle übrigen Verkehrsteilnehmer haben sofort freie Bahn zu schaffen".

Hieraus ergibt sich dass wir unser sogenanntes Wegerecht gegenüber den anderen Verkehrsteilnehmern nur geltend machen können, wenn wir sowohl das Blaulicht, als auch das Einsatzhorn benutzen.

Aber was müssen Verkehrsteilnehmer machen um Einsatzfahrzeugen ungehindert „freie Bahn zu schaffen“? Das lässt sich pauschal nicht beantworten, da das richtige Verhalten natürlich entscheidend von den jeweiligen Gegebenheiten und der momentanen Verkehrssituation abhängt.

Wichtig ist, das Sie dem Fahrer des Einsatzfahrzeuges signalisieren dass Sie ihn gesehen haben, z.B. durch blinken oder durch Blickkontakt.

  • Um Platz zu schaffen dürfen Sie auch an einer roten Ampel den Haltebalken überfahren.
  • Fahren Sie so weit rechts wie möglich und verringern Sie die Geschwindigkeit deutlich, das verkürzt den Überholvorgang
  • Wenn vor Ihnen Fahrzeuge rechts ran fahren, schauen Sie vor dem Überholen unbedingt in den Rückspiegel ob sich nicht von hinten ein Einsatzfahrzeug nähert.
  • Halten Sie, wenn möglich, nicht vor unübersichtlichen Stellen wie Kurven oder Kuppen
  • Denken Sie bei einem Stau auf der Autobahn unbedingt daran eine Rettungsgasse freizuhalten.

Ein Einsatzfahrzeug kann jederzeit einen neuen Einsatz erhalten. Halten Sie auch bei normaler Fahrt Abstand zu solchen Fahrzeugen.

Ach übrigens: Es ist eine urbane Legende dass Rettungsdienstler mit Sonderrechten zum Imbiss fahren damit ihr Essen nicht kalt wird.

Kommen Sie immer heil und gesund zu Ihrem Ziel….